WLAN Router Vergleich

Die meisten Kunde eines DSL Vertrages werden ihn zu Hause haben, auch wenn sich die wenigstens mit ihm ausgiebiger beschäftigt haben dürften: der WLAN Router. Bis zum 31.05.2016 wurde dieser im Rahmen eines WLAN Vergleich und dem anschließenden Tarifabschluss bei einem Telekommunikationsanbieter von eben diesem Anbieter vorgegeben, seit dem 01.06.2016 lohnt sich allerdings ein Router Vergleich da seit diesem Datum der Routerzwang in Deutschland abgeschafft wurde. Kunden können daher selbst ein genaues Bild durch einen WLAN Router Vergleich verschaffen und den für die eigenen Bedürfnisse idealen Router finden.

 

Wozu überhaupt ein Router?

 

Durch das Aufheben des Routerzwangs gilt die Telekommunikations Anschluss Einheit kurz TAE oder im Volksmund Telefondose, als Endpunkt des Netzes. Somit hat der Kunde die freie Wahl zwischen einer Vielzahl von Produkten auf dem Markt sodass sich ein WLAN Vergleich durchaus lohnen kann.
Der WLAN Router Vergleich zeigt relativ schnell auf welches Gerät drahtloses Internet ermöglicht und ob das Signal in allen Räumen ausreichend stark ist. Der Router dient als Knotenpunkt für die gesamte Telekommunikation und Internetverbindung in der eigenen Wohnung oder gar im ganzen Haus und der klassische Anschluss mit einem LAN Kabel hat ausgedient. Im Router Vergleich konnten sich drei Geräte von der Konkurrenz absetzen und werden somit als Referenz im WLAN Vergleich angesehen.
Kandidaten für jedermann
Nach einem ausführlichen WLAN Router Vergleich haben sich der Zyxel Speedlink 5501 Router der Telekom, die AVM FRITZ!Box 7490 sowie der Speedport W724V an die Spitze setzen können.

 

Zyxel Speedlink 5501

 

Ersteindruck

 

Optisch wirkt der Zyxel Speedlink 5501 im WLAN Router Vergleich am unscheinbarsten. Auf der Vorderseite des schwarz-weißen Geräts befinden sich die Funktionsanzeigen sowie die Telefonanschlüsse als auch die beiden Bedienungsknöpfe. An der Unterseite lassen sich die gängigen Kabel anschließen, die beiden Sender befinden sich an der Oberseite jeweils links und rechts und lassen sich frei drehen.

 

 

Technische Daten

 

Der VDSL2-Router wird im WLAN Router Vergleich am ehesten in den Business Bereich eingegliedert. Gerade die Verwaltung von bis zu 10 IP Rufnummern und die automatische Fallback Funktion sind für Unternehmen eine interessante Option. Aber auch Heimanwender werden laut dem Router Vergleich auf ihre Kosten kommen. Neben einem 4-Port Ethernet Switch weißt der Zyxel Speedlink 5501 zwei a/b und eine ISDN-S0 Anschlussmöglichkeit auf. Zusätzlich sind an der Geräteunterseite zwei USB 2.0 Ports angebracht um Drucker oder Speichergeräte anzuschließen welche über den integrierten Medien- bzw. Printserver angesteuert werden können.

Der WLAN Vergleich ergab beim Zyxel Speedlink 5501 eine WLAN Geschwindigkeit von bis zu 300 Mbit/s in dem WLAN Standard 802.11, die Verschlüsselung erfolgt über WPA und WPA2, allerdings lässt sich auch eine WPS Verschlüsselung nutzen.

 

AVM FRITZ!Box 7490

 

Ersteindruck

 

Im WLAN Router Vergleich bildet die FRITZ!Box 7490 von AVM wohl den bekanntesten Vertreter ab. Im fast schon typischen Farbdesign silber-rot wirkt die FRITZ!Box im Router Vergleich vor allem mit dem Speedlink 5501 wesentlich moderner und ansprechender. Auf der roten Vorderseite befinden sich lediglich die Kontrollleuchten, sämtliche weiteren Anschlüsse und Knöpfe befinden sich an der Unterseite. Die beiden Sender sind in Flossenform ebenfalls auf der Vorderseite angebracht.

 

Technische Daten

 

Laut AVM ist die FRITZ!Box 7490 nicht weniger als eine Revolution da WLAN AC Geschwindigkeiten von bis zu 1.300 Mbit/s in den Frequenzen 2,4 GHz und 5 GHz ermöglichen soll. Der WLAN Vergleich konnte diese Angaben im Ansatz bestätigen und somit ist die AVM FRITZ!Box 7490 zumindest der Geschwindigkeitssieger im WLAN Router Vergleich. Gerade die Datenrate lassen die AVM FRITZ!Box 7490 optimal als Knotenpunkt für Heimnetzwerke nutzen da mit dieser Geschwindigkeit selbst das Streamen von hohen Datenmengen ohne Probleme von der Hand gehen sollte.
Der Router bietet einen Anschluss für ISDN sowie zwei Anschlüsse für analoge Telefonie und ist dank seiner benutzerfreundlichen Bedienung auch für unerfahrene Nutzer zu empfehlen.

 

Wenn Sie mehr Informationen zu der Fritzbox 7490 bekommen möchten, können Sie unterhalb klicken um zu meinem Blog zu gelangen!

 

 

Fritzbox 7490 Test

 

 

 

 

Speedport W724V

 

Ersteindruck

 

Als letztes Gerät in der Spitzengruppe des WLAN Router Vergleich tritt der Speedport W724V auf. Optisch wohl der ansprechenste und modernste Router, da er mit seinem weißen hochglänzenden Design im Router Vergleich deutlich hervorsticht. Auf der Vorderseite befinden sich lediglich die Funktionsleuchten und die Bedienungstasten welche mittig ohne Übergänge in das Gerät eingebettet wurden. Im Gegensatz zu den beiden anderen Topgeräten im Router Vergleich befinden sich die Anschlüsse alle auf der Rückseite des Geräts wodurch die Wandmontage eher etwas aufwendiger ausfällt. Dafür bietet der Speedport W724V als einziger Vertreter im WLAN Router Vergleich einen Standfuß welcher eine gute Stabilität bittet.

 

Technische Daten

 

Neben der Optik können auch die technischen Details im Router Vergleich durchaus überzeugen. Auch der Speedport W724V soll bis zu 1.300 Mbit/s im WLAN Vergleich leisten, bleibt aber leicht hinter der FRITZ!Box zurück. Dennoch gehört diese Datenrate im WLAN Vergleich und im WLAN Router Vergleich zur Besten. Das VDSL2 Modem ermöglicht eine hochwertige Sprachqualität sowie eine gemessene Internetgeschwindigkeit von bis zu 100.000 Kbit/s. Selbstverständlich je nach abgeschlossenem Vertrag und Leistungsvermögen des Anschlusses. Ebenfalls weißt der Speedport W724V zwei USB 2.0 Ports auf, es können bis zu vier LAN Kabel angeschlossen werden und der Router beherrscht wie alle Geräte im WLAN Router Vergleich die Verschlüsselungsstandards WEP, WPA und WPA2.
Der WLAN Vergleich ergab eine Übertragung auf den Frequenzen 2,4 GHz sowie 5 GHz im WLAN Standard IEEE 802.11 ac sowie im älteren WLAN Standard IEEE 802.11 b/g/n.

 

 

Fazit im Router Vergleich

 

Der WLAN Router Vergleich hat gezeigt, dass die Spitzengruppe sehr dicht beisammen liegt. Der Lieferumfang aller drei Spitzenpositionen im Router Vergleich ist nahezu identisch. Neben dem obligatorischen Netzstecker werden alle Geräte mit einem DSL Kabel sowie einem LAN Kabel geliefert. Hierauf kann der Kunde seinen Entschluss nicht aufbauen.
Geht der Kunde nach der Optik steht der Sieger im Router Vergleich mit dem Speedport W724V eindeutig fest, gefolgt von den Vertretern von AVM und Zyxel. Aber der WLAN Router Vergleich soll nicht nur die Optik aufgreifen sondern vor allem die technischen Details darstellen.
Und im WLAN Vergleich konnte sich der Speedlink 5501 von Zyxel knapp vor die beiden Konkurrenten setzen. Zwar ergab der WLAN Router Vergleich eine geringere WLAN Geschwindigkeit. Diese ist allerdings für klassische WLAN Nutzung mehr als ausreichend. Das Gesamtpaket mit der besseren Ausstattung konnte den Router von Zyxel an die Spitze des WLAN Vergleich setzen und somit zur Kaufempfehlung im Router Vergleich machen.